Haus Ederhöhe wird seit 1953 als Alten- und Pflegeheim genutzt. Die im historischen Fachwerk und 1999 pflegegerecht umgebaute "Alte Villa" wird von einem großen parkähnlichen, gern besuchten Garten umgeben.
Sie bietet 23 Menschen ein Zuhause und ermöglicht Pflege im Alter bis zum Schwellenübergang im eigenen Zimmer. Wir verfügen über 6 Einzel- und 7 Doppelzimmer überwiegend mit Bad und WC. Außerdem besteht die Möglichkeit der Kurzzeitpflege.

Haus Ederhöhe gehört dem Sozialwerk d. CG in NRW e.V. und wird seit 1991 vom Betreiberverein Ederhöhe betrieben. Als Mitglied im "Paritätischen Wohlfahrtsverband NRW" und des Nikodemuswerkes, eines bundesweiten Zusammenschlusses von Pflegeeinrichtungen, die auf der Grundlage der Anthroposophie arbeiten, erfahren die Mitarbeiter jederzeit Beratung und Förderung.

Ein tägliches Beschäftigungsprogramm durch ausgebildete Fachkräfte ist fest integriert und oft verschüttete künstlerische Elemente werden neu aktiviert und auflockernde Tendenzen erreicht.
Außerdem sorgt die wöchentliche Sitzgymnastik für Vitalität und Mobilität im Alter.

Regelmäßig jeden ersten Mittwoch im Monat ist unsere Cafeteria für Bewohner, Gäste, Angehörige und Mitarbeiter geöffnet.

Die Gestaltung der Jahresfeste, Geburtstage, Jubiläen, Ausflüge, Konzertbesuche werden vom Begleitenden Dienst organisiert. Veranstaltungen in der Stadt Bad Berleburg sind vom Haus leicht erreichbar.
Bei freier Arztwahl betreuen Allgemein- und Fachärzte die entsprechenden Bewohner, ebenfalls hält ein anthroposophischer Arzt Sprechstunden.

Ein erster Schritt Bewohner unseres Heimes zu werden, ist das Kennenlernen des Hauses durch einen Besuch. Dazu können in einem Gespräch mit der Heimleitung alle persönlichen Fragen angesprochen werden.

Zur Vergrößerung der Bilder bitte auf das jeweilige Bild klicken!